Aktuelles

Weiterer Info-Stand gegen Rechts
Samstag, 11. September 2021

Heute war der Runde Tisch gegen Rechts für Demokratie und Toleranz auf dem Wappenplatz in Osterfeld.
Mit Unterstützung der VVN und der SPD Osterfeld wurde u.a. die Demokratie-Zeitung Oberhausen verteilt.


Info-Stände gegen Rechts
Samstag, 4. September 2021

Am 4. September konnte der erste Infostand gegen Rechts - für Demokratie und Toleranz durchfgeführt werden. Die "Omas gegen Rechts" und das "Friedensdorf International" haben in Sterkrade Informationsmaterial verteilt und etliche Gespräche geführt. Die Stände werden organisiert vom Runden Tisch.


2. Ausgabe der Demokratie-Zeitung für Oberhausen
Donnerstag, 2. September 2021

Druckfrisch eingetroffen ist die neue Ausgabe der Demokratie Zeitung. Auf 16 Seiten bringt das Redaktionsteam abwechslungsreiche Lektüre zu Papier. Die Zeitung macht Appetit auf Werte wie Toleranz, Offenheit, solidarisches Verhalten und gesellschaftlicher Zusammenhalt - die Grundpfeiler unserer Demokratie.

Download Demokratiezeitung


„Demokratie leben“ ermöglicht eine neue Gedenktafel im Foyer des Sophie-Scholl Gymnasiums
Samstag, 15. Mai 2021

Zu Ehren der von den Nazis getöteten Sophie Scholl, dem wohl berühmtesten Mitglied der Widerstandsgruppe "Weiße Rose", führt das Sophie-Scholl-Gymnasium im Mai 2021 einige Projekte durch.

In Zusammenarbeit mit dem Künstler und Designer Nils Oskamp und der großzügigen finanziellen Unterstützung durch die Initiative Demokratie leben ist eine neue Gedenktafel für das Foyer entstanden. Der Künstler kombiniert in seiner künstlerischen Arbeit ein Portrait Sophie Scholls mit dem bekannten Zitat „Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit, den ihr um euer Herz gelegt“ und einer weißen Rose. Die Gedenktafel wird am 12.05.2021 installiert und ist dann für die Schülerinnen und Schüler zur Auseinandersetzung verfügbar.

weiterlesen


100 Jahre Sophie Scholl
Freitag, 30. April 2021

Am 9. Mai 2021 ist der 100. Geburtstag von Sophie Scholl. Die Aktivistin der Jugendgruppe „Weiße Rose“ hat gegen die Nationalsozialisten Flugblätter verteilt. Sophie Scholl und ihr Bruder Hans haben den Tod auf sich genommen um andere Mitglieder der Weißen Rose zu schützen. Sie waren gegen Krieg und Militarismus. Der Nazi-Richter Freisler hat Beide zum Tode verurteilt. Am 22. Februar 1943 ist Sophie Scholl, ihr Bruder und ein weiterer Aktivist hingerichtet worden.

Der Künstler Nils Oskamp hat zu ihrem Gedenken eine „Street-Art-Aktion“ initiiert.

zum Video


Seiten